Der Amerikaner unter den Südburgenländern

Um 1900 wurden amerikanische Reben nach Europa importiert, aus denen heute im Südburgenland der Uhudler gekeltert wird.

Nur Direktträger aus dem südlichen Burgenland dürfen die Bezeichnung Uhudler tragen.

Die bekannteste im Südburgenland heimische Uhudler-Rebe ist die Concord.


Noch mehr Informationen zu diesem Thema finden sie unter Geschichte








|Startseite| |Produkte| |Verkauf| |Weingut| |Geschichte| |Links| |Kontakt|